Im Atem sein - energievoll, ausgeglichen, ruhend
Weiterbildung

Im Atem sein - energievoll, ausgeglichen, ruhend

In den 9 Tagen werden wir den Atem erfahren, uns von ihm berühren lassen und durch ihn neue Räume erforschen. Wir werden den Atem über die Bewegung, Achtsamkeits- und Wahrnehmungsübungen modulieren und gestalten.

Atme, und Du weisst: Du bist lebendig…

— Annabel Laity

Körperliche und seelische Gesundheit erfahren für sich und andere

Wir alle atmen. Die fundamentale Bewegung des Ein- und Ausströmens von Luft ist eine lebenswichtige Funktion und zählt zu den grössten Wundern des Lebens. Das Wissen um den Atem und dessen heilsame Wirkung ist tausende von Jahren alt und wird heute von der Wissenschaft bestätigt.
Der Atem ist die Brücke zwischen Innen und Aussen. Er reagiert auf alles was wir tun, denken und fühlen. Er ist Vermittler zwischen Körper und Seele. Über den Atem erfahren wir das aktuelle Befinden, unser eigenes und das unserer Mitmenschen.

Das bringt die Arbeit mit dem Atem:

  • Stärkt das Immunsystem
  • Belebt den Körper und bringt das vegetative Nervensystem ins Gleichgewicht
  • Beruhigt den Geist und baut Stress ab
  • Löst Verspannungen und Blockaden und unterstützt eine ergonomische Körperhaltung
  • Ruft Glücksgefühle hervor

Wie aber verbinden wir uns mit dem Fluss des Atems? Sollen wir mit dem Atem arbeiten oder ihn geschehen lassen? Was ist ein idealer Atem? Welche persönlichen Erfahrungen sind möglich, wenn wir uns Zeit nehmen, achtsam und bewusst mit Atem und Körper in Kontakt zu treten? Mit welchen inneren Ressourcen können wir uns verbinden, welchen Mustern kommen wir auf die Spur und welches Potential gibt es zu entdecken und freizulegen?

Inhalt

In den 9 Tagen werden wir den Atem erfahren, uns von ihm berühren lassen und durch ihn neue Räume erforschen. Wir werden den Atem über die Bewegung, Achtsamkeits- und Wahrnehmungsübungen modulieren und gestalten.

Ziele

Der freie Fluss des Atems löst körperliche und seelische Spannungen und stärkt unser Immunsystem. Eine volle, gesunde Atmung gibt uns Selbstvertrauen und wir werden erleben was es heisst, zentriert, lebendig und in sich ruhend durch das Leben zu gehen.

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an Atemerfahrene, an Therapeuten und Menschen, die den Wunsch haben, sich mit ihrem Atem zu verbinden und sich auf körperlicher und seelischer Ebene mit dem Atem auseinanderzusetzen. Das Gelernte kann ideal in die eigene Arbeit und in den Alltag integriert werden.

Voraussetzungen

Keine Vorkenntnisse erforderlich

Kosten CHF 1690.- ganzer Zyklus, kann laufend eingestiegen werden.
CHF 210.- pro Tag.
Einzelne Tage können gebucht werden.
Dauer 54 Stunden
6 Stunden pro Tag
Daten Einstieg jederzeit möglich!
16./17. Dezember 23 - Die Atemwelle, der Atem in seiner Wechselwirkung zum vegetativen Nervensystem
20. Januar 24 - Taktiles Schaffen mit dem Atem
24. Februar 24 - Schlusstag für die Atemzyklusgruppe
25. Februar 24 - Zwerchfell, Raum schaffen für einen freien, flexiblen und zentrierten Atem als Weiterbildung buchbar.
Zeit 09.00 - 16.00 Uhr

Leiterin

Tanner Chantal

Tanner Chantal

Hauptausbildnerin Körper- und Atemausbildung, Atemzyklus

Dipl. Bewegungspädagogin Level III
dipl. Atem- und Körpertherapeutin LIKA
Somatic Experiencing (SE)
Yoga Teacher Training 200h + 300h

Formatives Embodiment (Dr. Jim Fail)

Ausbildung in klassischer Massage und weiteren manuellen Therapien (Thai Yoga Massage, Akupressur, Somatische Resilienz)
Grenzarbeit von Dr. Nick Blaser

 

Anmeldung

Copyright 2024
Es werden notwendige Cookies geladen.
Datenschutz / Impressum